H&M Frühling/Sommer 2014

Bei der Pariser Fashion Week hat das schwedische Modelabel H&M schon eine frühzeitige Vorschau auf die Kollektion vom Frühling/Sommer 2014 präsentiert. Worauf können wir uns wohl freuen?
weiter lesen

isabelmaranthm

Eine Neuigkeit, die unsere Modeherzen höher schlagen lässt: Am 14. November kommt die neue Herbst-Kollektion der französischen Designerin Isabel Marant in die H&M Stores. Jetzt gibt es schon einen First Look auf die Kleider!
weiter lesen

Seid ehrlich Mädels, solche leckeren Bilder, wie die im Spot von H&M mit David Beckham schauen wir uns doch gerne an. Doch welch‘ Schande, der englische Star-Fussballer soll ein Body-Double engagiert haben, dass seinen Allerwertesten für ihn in die Kamera hält.

Regelmässig landet Mr. Beckham auf den Listen zum „Sexiest Man Alive“ aber so ganz von sich überzeugt, scheint der Gute nicht zu sein. Dies will zumindest die englische Yellow Press herausgefunden haben. Von vorne ist Mr. Sexy ja bereits ein richtiges Sahnschnitten, wie es von hinten ausschaut, werden wir wohl nicht erfahren.

Mit diesen leckeren Bildern entlassen wir euch ins Weekend, egal ob nur Becks oder Body-Double. 😉

Artikelbild: Screenshot Video
Via

Nachtrag: 11. Januar:

Vor Weihnachten haben wir noch darüber berichtet, dass das Tochterunternehmen vom grossen Modekonzern H&M ab Frühling auch in die Schweiz kommt. Leider wirds nun doch nichts mit der Schweiz, wir müssen euch entäuschen.

Alle Accessoire-Liebhaberinnen können sich schon mal auf das Frühjahr 2013 freuen. Da kommt nämlich „& Other Stories“, das neue Modeunternehmen des schwedischen Modefilialisten H&M, auf den Markt. In ausgewählten europäischen Ländern sowie online, werden die neuen Stücke erhältlich sein. Dieses neue Label wird unabhängig sein und ergänzt die anderen Angebote der Gruppe.

„& Other Stories is about bringing everything she can wear into one place, focusing on the whole look“, so lautet das Statement von H&M. Für das Modelabel sind Schuhe, Taschen, Schmuck, Lingerie und Beauty der Schlüssel zum Styling und ebenso wichtig wie die Kleider. Die Stücke werden von Teams in Paris und Stockholm designt. Es wird für jede Frau mit jedem Style etwas zu finden sein. Von maskulinem Schnitt bis hin zum femininem Chic. Da wird man sicherlich die Qual der Wahl haben. Preislich werden die neuen Teile im erschwinglichen Niveau sein, ähnlich wie H&M und COS (ebenfalls eine Marke von der H&M-Gruppe).

Als Preview auf die neuen Accessoires hat der Brand drei verschiedene Videos publiziert. Das eine zeigt einen Tag im Leben eines Pariser Girls anhand verschiedener Polaroid-Bilder. Am Ende des Tages erhält sie ein Paket mit verschiedenen Schuhen von &Other Stories. Schaut am besten selbst.

 

Morgen ist es endlich soweit und die Accessoires Kollektion von Anna Dello Russo für H&M ist in den Läden in Bern, Genf, Lugano und Zürich erhätlich. In welchen Filialen genau, könnt ihr auf der H&M Seite nachschauen. Wir empfehlen frühes Aufstehen, damit ihr die bessten Teile ergattern könnt. Die Accessoires funkeln hauptsächlich in gold und türkis und wiederspiegeln die Extravaganz von Anna Dello Russo. Die Kollektion umfasst Schmuck, Sonnenbrillen, Schuhe, Taschen und einen Trolley-Koffer.

Anna Dello Russo war zuerst 12 Jahre für die italienische VOGUE tätig, bevor sie als Chefredakteurin zur L’Uomo VOGUE wechselte. Aktuell ist sie Fashion Director und kreative Beraterin bei der japanischen VOGUE.

Bildquelle

Nur wenige Monate nach der ersten Kollektion von Versace für H&M folgt nun am 19. Januar 2012 bereits Kollektion Nr. 2 – dieses Mal unter dem Titel ‚Cruise Collection‘. Während bei den Frauen die Kleider und Accessoires in coolen ‚candy‘-Farben gehalten sind, dominiert bei den Männern einmal mehr das berühmte griechische Versace Muster.

Doch diese Kollektion ist nur der Startschuss eines aufregenden Jahres bei H&M.  Im ersten Quartal des neuen Jahres gibt es nämlich insgesamt vier verschiedene Specials. Nach der Kollektion von Versace werden am 02. Februar 2012 mit David Beckhams Kollektion ‚Bodywear for H&M‘  und ab Mitte Februar mit der ‚Pop up collection‘ welche die 90er Jahre in die Divided Filialen zurück bringt, gleich zwei weitere Kollektionen lanciert. Den Abschluss bildet die Kollektion von Marni, die es ab 08. März 2012 zu kaufen gibt. Diese Kollektion unterstützt das Japanische Rote Kreuz in ihren Bemühungen des Wiederaufbaus nach den Erdbeben 2011.

 

Bildquelle

Passend zu der kalten Jahreszeit und zu der Filmpremiere von „The girl with the dragon tattoo“ erscheint bei H&M Divided eine Kollektion basierend auf dessen weiblicher Hauptfigur. Diese etwas andere Kollektion designt von der Kostümdesignerin Trish Summerville zeichnet sich vor allem durch Leder, dunkle Farben, Hoodies und Boots aus. Erhältlich sind die aussergewöhnlichen Stücke ab dem 14. Dezember 2011 in den Divided Abteilungen bei H&M.

H&M und Versace haben dieses Jahr zusammengearbeitet und eine coole Kolletion auf den Markt gebraucht. Im nachfolgenden Video seht ihr wie sich eine Fashiohnbloggerin auf die „Fashion Show“ vorbereitet: