Vor kurzem bin ich beim WWW-Surfen auf dem Männer-Modeblog fashionboxx gelandet. Ein Bild mit einem attraktiven, jungen Mann hat mich angelächelt, ich musste den dazugehörigen Artikel unbedingt gleich lesen.

weiter lesen

Kleiderstücke werden oft, bevor sie die breite Masse erreicht, von kreativen Köpfen in kleinen und exklusiven Auflagen verkauft. Ronnie Fieg, Sneakers Liebhaber, hat sich in der New Yorker Modeszene einen Namen gemacht, in dem er mit diversen Schuhmarken Design-Kollaborationen eingegangen ist und limitierten Mengen veröffentlicht wurden. Unter anderem kann er auf Zusammenarbeiten mit Adidas, New Balance, Clarks oder Sebago zurückblicken. Die exklusiven Pieces könnt ihr unter ronniefieg.com oder shop.kithnyc.com finden.

Streetware ist die urbane Kleidung für die jungen und hippen Leute von heute. Black Scale macht die Klamotten, um im Grossstadtdschungel immer eine gute Figur zu machen und bequem um die Häuser zu ziehen. Das Label stammt aus der San Francisco Bay Area. Black Scale erlebt gerade in seiner Heimat einen senkrecht Boom, da es für das aufkommende Hiphop-Kollektiv A$AP Mob eine Kleiderkollektion veröffentlicht hat.

Die aktuelle Kollektion findet ihr im Online-Shop.

Wasser ist die Essenz unsres Lebens. Der Planet ist mit 2/3 durch Wasser bedeckt und der Mensch besteht zu fast 70% aus Wasser. Also Wasser ist wichtig, sauberes Wasser natürlich. Two-Thirds (Zwei-Drittel) wurde als „Green-Brand“  in Nord-Spanien, im baskischen San Sebastian um genau zu sein, gegründet. Das Label kreiert seit 2010 Surf- und Street-Fashion. Das Modehaus welches sich als „Blue-Brand“ mit Nachhaltigkeit einen Namen machen will, spendet 10% ihrer Einnahmen an die Organisation OCEANA,  die sich für den Schutz und Erhalt der Weltmeere einsetzt.

Zudem überzeugen Sie mit modernen und schlichten Modekreationen, die frisch aber zeitgemäss daherkommen. Ob T-Shirts mit einfachen Prints, Pullover mit kleinen eingenähten Logos oder einfachen Chino-Hosen, die Kleider bestehen aus 100% Bio-Baumwolle und werden in nachhaltiger Produktion hergestellt.

Eine gute Sache mit sehr cooler Mode! Kaufen könnt ihr es auf Frontlinehshop.com!

 Kreative Persönlichkeiten fixieren sich meist nicht nur auf ein Ventil um ihre Kreativität auszuleben. Obwohl eine Disziplin dominiert hat der kreative Geist meist viele Facetten. So auch der Kopf hinter dem neuen Streetwear Label Ruffkid Clothing. Raphael Bühlmann ist Blogger, Tattoo Artist und Modedesigner! Und für letzteres interessieren wir uns, die Modelinie Ruffkid. Zusammen mit Armin Azari, rief er das Modelabel in die Welt.

Die brandneuen Releases von Ruffkid überzeugen mit schlichten Designs und Farben. Weisse T-Shirts oder Tank-Tops mit einfarbigem Print. Ob Logo oder Artwork, die Schlichtheit verleiht den Motiven ihren Reiz.  Zudem gibt’s noch 5 Panel Caps mit bunten Mustern oder auch einfach einfarbige. Wer die Produkte live sehen will, findet sie im Jamarico in Zürich oder man bestellt sie online!

Bildquelle